Beratung
Untersuchung

Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen

Störungen im Stoffwechsel, vor allem Diabetes mellitus („Zuckerkrankheit“), zählen in unserer Gesellschaft zu den am weitesten verbreiteten Erkrankungen.

Diabetes mellitus Typ 2 kommt selten alleine vor, sondern ist häufig mit Übergewicht, hohem Blutdruck, erhöhter Harnsäure und Störungen im Fettstoffwechsel verbunden. Langfristig können erhöhte Blutzuckerwerte zu schweren Folgeschäden führen.

Eine weitere häufige Stoffwechselerkrankung ist die sogenannten Hyperurikämie, bei der die
Harnsäurewerte im Blut erhöht sind. Diese Störung kann letztendlich zur Gicht führen.